Aus dem Kindermund – Best of Archie & Jasper

Mittlerweile könnte glaube ich ein Buch schreiben, über all die lustigen Dinge, die die Jungs von sich geben! Vor allem wenn wir vom Kindergarten nach Hause fahren und die Jungs einfach völlig erschöpft all ihre wirren Gedanken von sich lassen, muss ich mich echt zusammenreißen, dass ich vor lauter Lachen überhaupt noch Autofahren kann! Da das nun kein ganzes Buch werden soll, kommen hier meine persönlichen Highlights:

♥Archie’s ganzer Name ist eigentlich Archibald. Das erzählt er auch bei jeder Gelegenheit. Zusätzlich geht es dann immer weiter mit „…mein Papa heißt Lauchlan Cameron…Mama heißt Abigail Bennett .. und das ist Jasper Cameron…“ und so weiter und so fort mit allen weiteren Familienmitgliedern, die ihm einfallen, dessen vollen Namen er kennt..

Jasper als kleiner Bruder kopiert natürlich gerne und erzählt nun auch ständig alle Namen der Familie. Als ich ihn letztens gefragt habe wie sein ganzer Name (der übrigens Jasper Cameron ist) sei, sagte er: „Jasper bald Cameron“ 😀 (weil Archie = Archibald)

Alleine das ist ja schon süß, viel witziger macht es die Tatsache, dass „bald“ ja auch noch glatzköpfig auf deutsch bedeutet, wenn es nicht grade zum Namen gehört..

♥Ein anderes Mal haben wir wieder über die Namen gesprochen. Lauch und Abi sind nicht verheiratet, daher ist sein Nachname Cameron und ihrer Bennett. Das weiß Jasper natürlich nicht – generell hat er glaube ich noch keine Ahnung was „verheiratet sein“ überhaupt bedeutet. Als ich ihn dann gefragt habe, ob er denn auch meinen richtigen Namen kennt, denn die Jungs nennen mich immer nur Katie und ich habe auf Katharina angespielt, Jasper überlege kurz und sagte dann : „Katie Bennett“. Ich fragte ihn daraufhin, wieso er glaubt, dass ich Katie Bennett heiße. Seine Antwort war: „Weil du ein Mädchen bist“…

Ich heiße zwar nicht Katie Bennett, aber seine Überlegung hat durchaus Hand und Fuß 😉 Schließlich heißen alle „Jungs“, sprich Lauch, Archie und Jasper Cameron mit Nachnamen Cameron und Abi, die Frau im Haus, Bennet… muss also der Name für die „Mädchen“ sein 😉

♥ Das Abi hier die Hosen anhat, haben mittlerweile auch die Jungs mitbekommen 🙂 Wieder mal im Auto hat Archie mich gefragt, ob ich ihn denn auch vom fernsehen bannen könne, wenn er etwas ungezogenes macht (ich will gar nicht wissen, was er geplant hatte.. 😀 ). Daraufhin meinte ich, natürlich, wenn ich „in charge“, also das Sagen habe, dann könne ich ihn vom TV bannen, wenn es notwenig sei. Dann fragte er, ob das auch gelte, wenn Mum zuhause sei, denn sie sei ja „in charge of everything“… dem Haus, dem Essen, den Jungs „sogar Daddy“ meinte er dann. Als ich dann gefragt habe, wieso sie sogar das Sagen über Lauch hat, denn er ist ja schon erwachsen, überlegte Archie und sagte …“Mh, well… you’re right.. let’s just say Daddy is in charge of the garage“. Ab da konnte ich nicht mehr vor Lachen.. 😀 Armer Lauch… immerhin was die Garage betrifft, hat er noch ein Wörtchen mitzureden. Obwohl Archie das schon so formuliert hat, als würden wir jetzt einfach mal so tun, er hätte ein Bestimmungsrecht über die Garage, da es ja sonst nichts in seinen Augen gibt 🙂

♥ Jasper war erkältet und hat im Auto ganz doll gehustet. Archie hat ihm dann erstmal erklärt, dass man sich die Hand vor den Mund halten muss, oder noch besser, man hustet in den Ellbogen, um seine Bakterien nicht überall zu verteilen. Das hat er schließlich im Kindergarten gelernt und Jasper ganz wichtig gezeigt. Jasper guckt ihn total schockiert an und ruft „Aber dann wird mein Ellbogen doch auch krank!“

 

♥ Mit Jasper gehe ich jeden Donnerstag regelmäßig zur „Playgroup“. Davon gibt es viele verschiedene in Neuseeland. Einige sind privat organisiert, andere durch Organisationen wie Plunket oder ähnliches. Eigentlich nur ein fester Ort und eine feste Zeit, in der sich Mütter/Väter mit ihren Kindern treffen (meistens im Alter von 1-4). Um ehrlich zu sein, ist es eher eine Gelegenheit für alle Mütter Kaffee zu trinken, zu tratschen und mal eine ruhigere Zeit zu haben, wenn die Kinder alle zusammen spielen. Unsere Playgroup wird von Celia geleitet und findet in einer Plunket-Klinik statt. Das ist keine richtige Klinik, sondern eher ein Zentrum in dem Frauen Unterstützung bei der Schwangerschaft und Eltern Tipps zur richtigen Erziehung bekommen, und wo geschaut wird, ob sich die Kinder richtig entwickeln. Im Prinzip so etwas wie ein Kinderarzt und eine Hebamme in einem, nur ohne den medizinischen Teil. Da die Plunketklinik auch ein Badezimmer und eine kleine Küche hat und im Spielraum jede Menge Sofas und Stühle stehen, sieht es ein bisschen aus wie eine halbe Wohnung – zumindest für ein Kind absolut vorstellbar. Jasper geht also zu Celia und fragt völlig verwundert: „Wo schläfst du denn hier? Hast du gar kein Bett?!“

 

♥ Wir haben letztens Brownies gebacken und die Jungs saßen ganz erwartungsvoll die gesamten 20 Minuten vor dem Backofen und haben die Schokoladenküchlein „fertig gestarrt“. Als es dann endlich soweit war und ich das Blech aus dem Ofen nehmen konnte, musste ich die Jungs noch ein weiteres Mal auf die Folter spannen – diesmal mussten sie warten, bis die Brownies etwas abkühlen. Die Beiden sind also zum Spielen abgezischt und ich bin auf die Toilette gegangen. Komme ich wieder und entdecke ganz viele kleine komische Löcher im Kuchen 😀 Ich frage die beiden also, warum da Löcher drin sind. Jasper tut völlig ahnungslos, guckt mich mit goßen Augen an und sagt er hätte absolut keine Ahnung… Archie springt dann ein und sagt völlig ernsthaft „Ja da war so eine Sache.. du weißt.. “ .Denkpause. „Kannst du dich noch an meinen Dinosaurier erinnern?“ Denkpause. „Ja, den habe ich grade erwischt, als er den Kuchen gegessen hat…“ Ich gucke ihn ungläubig an und er fügt noch schnell hinzu: “ Keine Sorge, ich habe schon mit ihm geschimpft, Katie, das brauchst du nicht mehr tun!“ Und die beiden rennen schnell weg… Dinosaurier also.. – Als ich Kind war, hat der Weihnachtsmann die Wände angemalt… Dinge gibt’s…

Advertisements

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s