Goodbye Kindergarten – Hello School

Für Archie beginnt mit seinem 5. Lebensjahr auch seine Schulzeit. Er hatte vor den Ferien sein letzten Tag im Kindergarten, ist während der Ferien ein Jahr älter geworden und hat nach den Ferien seinen ersten Schultag gefeiert.

Das Schulsystem in Neuseeland: 

Das ist etwas anders als in Neuseeland. Man unterteilt in drei Gruppen: 0-5 Jahre befindet sich im Stadium des frühen Lernens (Early Learning). Hier erhalten die Eltern 20 Stunden die Woche kostenfrei Betreuungsmöglichkeiten, wie z.B. Childcare, Kindergarten und Vorschule. Wobei in allen drei Sachen weit mehr als nur Spielen im Vordergrund steht. Es werden bereits hier gewisse Themen behandelt wozu die Kinder spielerische Projekte umsetzen: angenommen das Thema des Semesters ist Dinosaurier, dann werden beispielsweise Dinosaurier gezeichnet, aus Ton geformt, in der Sandkiste ausgegraben, in die Museumsabteilung gegangen, Bücher gelesen, Filme dazu geschaut, und viel mehr. Natürlich stehen alle möglichen Spielzeuge zur Verfügung , mit denen die Kinder frei spielen dürfen und können. Allerdings wird auch schon im frühen Alter von 0-5 auf sehr viel mehr Bildung (in spielerischer Form) gesetzt, als bei uns in Deutschland.

Die zweite Gruppe ist die Altersstufe 6-16. Dort besteht die Schulpflicht. Die meisten Kinder werden allerdings an oder direkt nach ihrem 5. Geburtstag eingeschult und werden in einer bereits bestehenden Klassengemeinschaft aufgenommen. Sprich Archie kommt nun in eine Klasse, in der einige Kinder seit ein paar Wochen, andere seit ein paar Monaten und wiederum andere vielleicht schon ein Jahr sind. Das klingt erstmal merkwürdig, Tatsache aber ist, dass die ersten ein bis zwei Semester eher so das Kindergarten-Lernprinzip fortgesetzt wird und alle so auf den gleichen Stand gebracht werden. Jeder lernt nach seinem eigenen Fortschritt und Bildungsstand. Es gibt die Primary School (entweder Klasse 1-6, oder 1-8), wenn man in dieser nur 6 Jahre geht es weiter in die Intermediäre Schule (Klasse 7-8) und dann geht es auf die High School (Klasse 9-13). Man kann mit Erreichen des 16. Lebensjahres die Schule nach Klasse 11 beenden, genau wie bei uns in Deutschland auch.

In Neuseeland gibt es drei Schultypen: Staatliche Schulen, staatliche Schulen mit einem besondern Charakter und private Schulen. Archie kommt auf die Schule „Our Lady of the Sacred Heart“. Wie der Name schon sagt, ist es eine Schule mit eine religiösen Charakter, genauer gesagt katholischen Charakter und die Schule ist zwar privat, die Kosten aber nicht so hoch, da ein Teil von der katholischen Kirche finanziert wird. In Neuseeland gibt es außerdem auch viele geschlechtergetrennte Schulen. In fast allen Schulen wird in Neuseeland eine schuluniform getragen. Ebenso muss Archie eine tragen: sie ist dunkelgrau (Shorts und Polo) mit einem bordeauxfarbigen Sweatshirt und einer bordeauxfarbigen Krawatte (haha, das sieht vielleicht süß aus! – Obwohl ich gar kein Fan von dem Prinzip Schuluniform bin). Die Mädchen tragen grau-dunkelblau-bordeaux-farbige Kleider mit weißem Kragen und Schleife. Insgesamt ist die Schuluniform farblich sehr hübsch und nicht völlig geschmacklos wie teilweise an vielen anderen Schulen 😉

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie die Schulzeit für Archie wird und werde zwischendurch mal ein Update geben!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s