Indoor-Aktivitäten mit Kindern

Kennt ihr das, wenn es draußen den ganzen Tag regnet, womöglich noch an einem Sonntag und man einfach nichts wirklich machen kann? Ich würde mich dann ins Bett legen und Netflix gucken, ein Buch lesen oder schlafen. Vorausgesetzt ich habe nichts vor. Aber was tun, wenn man trotz allem zwei kleine Kinder bespaßen muss?

  1. Je nach Alter des Kindes sind Gesellschaftsspiele eine tolle Beschäftigung. Auch leichte Puzzle oder Memory können die kleinen schon. Damit schlägt man schon etwas Zeit rum.
  2. Bücher lesen und dazu Malen. Das habe ich bis jetzt immer nur gemacht, um Archie zu beschäftigen. Während ich ein Kinderbuch vorlese, sitzt er neben mir und malt ein passendes Bild zur Geschichte. Oder einfach die Sachen, die in dem Buch vorkommen. Das fördert nicht nur Konzentratiosnfähigkeit sondern auch die Kreativität. Jasper allerdings ist zu klein dafür. Mit ihm lese ich entweder ein Buch oder wir „versuchen“ etwas auszumalen.
  3. Eine Lego Stadt bauen. Auch das lässt sich super in der Gruppe machen, vorausgesetzt man hat genug Lego-Bausteine. Aber wenn jeder ein bis zwei Häuser baut und man am Ende alles zusammensetzt, dann können die Jungs sogar noch eine ganze Weile damit ihren Legofiguren darin spielen, ohne dass es gleich langweilig wird 😉
  4. Eine Höhle bauen, Popcorn machen und einen Film darin schauen. Grenzenloser TV-Konsum ist zwar meistens die einfachste Lösung für Regentage, aber nicht wirklich die Beste. Ganz gemütlich einen Film schauen kann man aber schon. Um das perfekte kostenlose Kino-Erlebnis zu haben kann man ja gemeinsam Popcorn selber machen (siehe Rezept) und eine Höhle bauen, in die sich dann alle hereinkuscheln.
    Popcorn-Rezept: Popcornmais, Öl und Zucker. Einen großen Kochtop nehmen und so viel Öl hineingießen, bis der Boden vollständig bedeckt ist. Das Öl ganz heiß (!!) werden lassen. Etwas Zucker hinzugeben und umrühren. Den Popcornmais hinzugeben und sofort den Deckel schließen. Nicht wieder hochnehmen!! Den Herd ausmachen und warten, bis keine Geräusche mehr zu hören sind. Vorsicht das Popcorn ist sehr heiß. 
  5. Kneten. Wenn man keine Knete zuhause hat, kann man diese ganz leicht selber machen und mit Lebensmittelfarbe und Glitzer nach belieben dekorieren. Somit wird nicht nur das Kneten ein Event, sondern auch die Herstellung der Knete.
    Knete-Rezept: 250g Mehl, 230 ml heißes Wasser, 50g Salz, 2 El Öl & Lebensmittelfarbe. Alles vermengen und für eine halbe Stunde kalt stellen. Nach Gebrauch im Kühlschrank lagern. 
  6. Gemeinsam backen. Wie wäre es zum Beispiel mit diesem leckeren Bananenbrot ? Oder Plätzchen (auch wenn keine Adventszeit ist, Kekse gehen immer 😉 ) Auch Muffins sind eine tolle Möglichkeit, da nach dem Backen jeder seinen eigenen Muffig mit Frostig, Zuckerguss und Streusel, Gummibärchen etc. dekorieren kann.

 

Advertisements

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s