#traveltuesday: Wie wählt man das richtige Reiseland aus

Wenn man den Entschluss gefasst hat für eine längere Zeit ins Ausland zu wollen, steht man oftmals vor der großen Entscheidung wohin. Obwohl ich viele Jahre in der Schule auch die Fremdsprachen Französisch und Spanisch gelernt habe, ist meine Wahl am Ende auf ein englischsprachiges Land gefallen, da die Sprachhürde hier am geringsten für mich war und Englisch – als Weltsprache – zunehmend wichtiger wird. Letztendlich waren Australien und Neuseeland bei mir in der engeren Auswahl und ich weiß, dass sehr viele Leute vor dieser Entscheidung stehen und einige „aus der Not heraus“ einfach beide Länder bereisen 😉 Generell kann ich es jedem nur empfehlen für ein Auslandsjahr bis an das andere Ende der Welt zu fliegen, denn tatsächlich sind die Flugkosten und -dauer und die Länder so groß, dass die allerwenigsten nur für einen Urlaub hierherkommen. Außerdem gibt es für beide Länder ein spezielles „Working Holiday Visa“, mit dem man sehr flexibel Jobs ausführen, aber auch jederzeit einfach nur reisen kann. Das ist in diesem Umfang in den USA beispielsweise nicht möglich. Gerade wenn man sich für die Arbeit als AuPair entscheidet und oftmals nur Wochenenden zum Reisen hat ist Neuseeland die bessere Wahl, da die Distanzen nicht so riesig sind.

Fragen, die man sich also stellen sollte, sind:

  • Worauf lege ich meinen Schwerpunkt? Ist es das Sprache erlernen? Das Reisen?
  • Spreche ich die Sprache des Ziellandes gut genug?
  • Wie weit weg will ich von zuhause sein? Gibt es Länder, die ich vielleicht nicht mal so bereisen würde aufgrund der Entfernung/Flugkosten/Zeit/..?
  • Bin ich als AuPair, Work & Traveller, … unterwegs ? (hier, hier)
  • Bin ich eher der Stadt- oder Naturmensch? Wobei ich eigentlich eher so ein Stadtmensch bin, ist meine Entscheidung auf Neuseeland gefallen 😉
  • Welche Rahmenbedingungen sind gegeben: finanzielle Mittel, Visabestimmungen, …

 

Letztendlich muss man einfach entscheiden. was einem besser gefällt, wie weit man von zuhause entfernt sein möchte und worauf man seinen Schwerpunkt setzt. Ich habe meine Entscheidung für Neuseeland noch nicht eine einzige Sekunde bereut und kann es jedem nur ans Herzen legen einmal im Leben hierher zu kommen!! 

Advertisements

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s