monthly review: may

Und der Mai ist um, nun beginnt aber wirklich der Endspurt..

Gereist:

Eigentlich reisen Hanjo und ich ja nicht mehr, aber Cata kam nach Neuseeland und da mussten wir uns natürlich mir ihr treffen. Also sind wir Anfang Mai ein Wochenende nach Rotorua gefahren und haben dort gemeinsam einen Tag verbracht. Unser Highlight war auf jeden Fall der Treewalk im Redforest bei Nacht. Dort sind in den riesigen Mammutbäumen Hängebrücken und Plattformen aufgegangen und bei Nacht werden die riesigen Holzlaternen angemacht und die Bäume in verschiedenen Farben angestrahlt. Das sah so wunderschön aus !!

Geschafft:

Unseren letzten Arbeitsmonat. Jetzt ist es nur noch eine Woche und am Samstag geht es für uns los auf unsere große Südinsel-Tour. Darauf freue ich mich schon so unglaublich und kann es kaum abwarten.

Außerdem haben wir endlich unsere Heimflüge gebucht und ich habe mich auch um meine Abschiedsgeschenke für meine Gastkinder gekümmert.

Gedacht: 

Wir werden nicht nur auf Reisen gehen, sondern uns auch von unseren Gastfamilien verabschieden müssen. Das setzt mir mehr zu, als ich gedacht habe. Darauf genauer werde ich aber erst in zwei Tagen eingehen.

Und ich kann gar nicht glauben, wie schnell meine 8 Monate AuPair umgegangen sind. Die Zeit ist wie im Flug vergangen und es fühlt sich an, als wäre ich erst vor ein paar Wochen hier angekommen.

Und eine weitere Frage hat mich beschäftigt: Was wird aus dem Blog? Meine AuPair-Zeit ist bald zu Ende. Zum einen bringt es mir unfassbar viel Spaß und es ist mein Ausgleich zum Alltag, auf der anderen Seite ist es viel mehr Arbeit, als ich mir jemals hätte vorstellen können und ich frage mich: wofür? Ich bin überrascht, dass überhaupt so viele Leute das interessiert und so viele fremde Menschen meine Beträge lesen – worüber ich mich natürlich auch freue. In Zusammenhang mit diesem Blog habe ich ja auch mit der DAK Gesundheit zusammengearbeit und es sind noch weitere Anfragen herein gekommen, von denen ich aber mehr oder weniger das Meiste abgelehnt habe. Ein Bleichmittel für weißere Zähne hat hier nun irgendwie nichts zu suchen 😀 Und dennoch frage ich mich, wohin das Ganze führen könnte, ob ich weitermachen will und wenn ja in welchen Umfang oder ob ich mit meiner Abreise aus Neuseeland auch den Blog „lahmlege“. Mal sehen, wofür ich mich am Ende entscheide, bis jetzt bin ich noch ziemlich ratlos .. 🙂

Geschrieben:

Diesen Monat war ich wieder etwas fleißiger und ich habe darüber berichtet, dass Archie in die Schule kommt und wie das Schulsystem hier aussieht (hier) und außerdem eine riesige Nordinsel-Reise-Zusammenfassung geschrieben inklusive Bildern (hier).  In Zusammenhang mit dem #traveltuesday  sind folgende Themen auf dem Blog zu finden: Faszination Rugby, Wie wählt man das richtige Reiseland aus und zu dem Kiwi Slang. Außerdem habe ich noch ein paar Tipps zum Finden der Gastfamilie (hier), den besten Anlaufstellen in Auckland zu Shoppen (hier) und Indoor-Aktivitäten mit Kindern (hier) zusammengeschrieben. Des Weiteren sind auch noch ein paar persönliche Gedanken zum Wildcampen (hier) online gegangen und warum es so wichtig ist, sich als Backpacker oder AuPair Zeit für sich alleine zu suchen (hier), auch wenn man möglichst viele Leute kennenlernen will und ständig unterwegs ist.

Gewachsen:

Meine Gastfamilie ist um ein weiteres Mitglied größer geworden. Sie  ist schwarz, ganz schön haarig und zuckersüß. Ein Labrador Welpe namens Luna Negra (spanisch für schwarzer Mond) – ich teile quasi meinen Zweitnamen mit ihr #namensschwestern 😉 Ich bin auf der einen Seite etwas traurig, dass sie sich einen Welpen zwei Wochen vor meiner Abreise angeschafft haben, auf der anderen Seite ist es wie ein drittes Kind und ich habe ja so schon genügend zu tun 😉 Und zwei Wochen ist ja immerhin etwas Zeit mit der kleinen Maus. Aber habe mich aber schon total verliebt ❤

Somit brechen die letzten 4 Wochen an, bis ich wieder zuhause bin. Ich kann es kaum abwarten, alle wiederzusehen ❤

Advertisements

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s