#traveltuesday: Kann man sich als Backpacker kostengünstig gesund ernähren?

Ja, Lebensmittel in Neuseeland sind teuer, wie alles andere auch! Vor allem Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Aber es ist tatsächlich nicht ganz unmöglich, sich halbwegs gesund zu ernähren, wenn man als Backpacker durch das Land reist. Klar, gönne ich mir auch mal eine Cola, einen Burger von einer Fastfoodkette oder ein Eis zwischendurch und gelegentlich landet auch mal eine Tüte Chips oder eine Tafel Schokolade in unserem Einkaufswagen – ausersehen natürlich! Aber im Großen und Ganzen versuchen mein Freund und ich schon immer frisch, gesund und vor allem kostengünstig zu kochen und uns nicht nur von Instant Nudeln und Erdnussbutter zu ernähren! Wie das geht? Ganz einfach! Gut ist es, wenn man im Voraus ein Budget festlegt und seine Mahlzeiten für die Woche plant. Dann kann man einen großen Einkauf machen, anstatt viele kleine und leichter in seinem Budget bleiben. Grundnahrungsmittel kauft man am Besten in großen Mengen ein. In Neuseeland eignet sich dafür die Supermarktkette „Pak’N’Save“ hervorragend. Gemüse und Obst sollte man in den sogenannten „Fruit&Veg-Shops“ kaufen. Dort findet man oftmals gute Angebote für saisonale Produkte. Außerdem stimmt hier die Qualität. Dann muss man sich nur noch bewusst sein, dass gesund kochen auf einem Gaskocher mit einem kleinen wackligen Tisch sehr viel Aufwand und Zeit bedeutet, aber das haben wir bis jetzt gerne in Kauf genommen. Zum Frühstück ist zum Beispiel Porridge eine gute Alternative, zum Abendessen machen wir gerne Kartoffel-Zucchini-Puffer. Dazu nimmt man eigentlich nur ein normales Kartoffelpufferrezept und fügt ein bis zwei Zucchini hinzu. Dadurch werden diese herzhaft und lassen sich prima mit Quark essen. Für den Snack unterwegs machen wir gerne Sandwiches oder essen Äpfel und Möhren. Als Rezepte lässt sich alles prima nutzen, wozu man keinen Backofen und nicht mehr als 4-5 Zutaten (Gewürze ausgeschlossen) benötigt. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s